Rundum-Service
bei Brennzuschnitten

Brennschneiden

Als Brennschneidbetrieb/ Lohnschneider, mit Sitz in Hessen, wissen wir wie wichtig Flexibilität und Qualität in der Metallverarbeitung sind. Unser Brennschneidtisch weicht daher von der Standardgröße von 1500 x 3000mm ab, sodass auch große Brennzuschnitte bis 14500 x 3500mm [LxB] von uns gebrannt werden können. Wir bieten Lagermaterial von 3mm - 80mm.

Durch das Brennschneiden können selbst Stähle in besonders großen Blechdicken mit hoher Maß- und Winkelgenauigkeit geschnitten werden. Anders als beim Laserschneiden bleibt die Schnittqualität beim Brennschneiden (Plasma – und Autogenschneiden) bei steigender Blechstärke weiterhin glatt und eben. Brennschneiden meint die Verfahren des Plasma- und Autogenbrennens und ist ein Teilbereich der thermischen Trennverfahren, zu denen auch Laserschneiden gehört.

Beim Brennschneiden sind viele unterschiedliche Faktoren für die spätere Schnittqualität entscheidend. Ein Faktor, der bei jedem Brennzuschnitt zu beachten ist, ist die Wärmeauswirkung auf das Material. Abhängig von Blechstärke und der Größe des Zuschnitts kann sich das Brennteil verziehen. Ein guter Maschinenbediener ist sich dieser Gefahr bewusst, gibt Hinweise, weiß den Wärmeverzug zu vermeiden oder zeigt Alternativen auf. Neben guten Maschinenbedienern nutzen wir ein spezielles Schneidverfahren in Verbindung mit einem Spezialtisch, sodass sich ein Wärmeverzug weitestgehend vermeiden lässt.

Für anspruchsvolle Lochbilder, die Hohe Maßtoleranzen bedürfen, bieten wir zudem eine CNC gesteuerte Hochleistungsbohranlage. Diese ist für Klein- und Großserien geeignet.

Sie haben Fragen?

Sie haben Anregungen, Kritik oder eine Frage? Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.

Kontaktformular


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Dieses Feld bitte leer lassen, es dient nur zur Sicherung gegen Spam