Kunst & Garten COR-TEN-STAHL

Fasen (Schweißkanten) cnc gesteuert ab 8mm Blechstärke gebrannt

 

Zurück zu den Artikeln von Kunst & Garten »

FassadeRostlaube (Fassade der „Rostlaube“ (Freie Universität Berlin) aus wetterfestem Baustahl)

 

Stahl ist nicht gleich Stahl und Rost ist nicht gleich Rost!!!

CORTEN-STAHL

CORTEN-STAHL ist ein ganz besonderer Stahl, da er wetterfest ist. Seine Schönheit entsteht durch eine sich ständig verändernde Edelrostoptik, die ihn nahezu lebendig macht. Er verschönert daher auf ganz ästhetische Weise. Durch eine besondere Legierung bildet er eine Sperrschicht aus, ist witterungsbeständig und viel langlebiger.

LIEFERZUSTAND UNBEHANDELT

Der wetterfeste Baustahl wird verarbeitet und unbehandelt geliefert. Im normalen Lieferzustand sind die Elemente daher nicht oder nur leicht angerostet.

SCHWARZE STELLEN AUF CORTEN- STAHL

Schwarze Stellen auf Corten- Stahl sind kein Grund zur Reklamation.

Dort wo die Oberfläche auch nur wenige Tage unter Luftabschluss ist, kann sich die Oberfläche schwarz färben, obwohl schon eine erste Edelrostschicht vorhanden war. So etwas kann auch beim Transport der Objekte entstehen, wenn die Schutzfolie direkt an der Oberfläche anliegt.

Nach wenigen Tagen natürlicher Witterung ausgesetzt, stellt sich die gewünschte Edelrostoberfläche wieder ein.

ROSTABLAGERUNGEN

Es liegt in der Natur der Sache, dass bei Corten- Stahl rostige Ablagerungen entstehen. Dies sollten Sie bei Ihrer Planung berücksichtigen und einen rostunempfindlichen Standort wählen oder gegebenenfalls den Untergrund schützen.

Sollten sich dennoch Ablagerungen gebildet haben, hängt es vom Untergrund ab, ob diese sich entfernen lassen.

Hausmittel wie z. B. Kochsalz in Kombination mit Zitronensäurepulver und Wasser können bei leichten Ablagerungen schon hilfreich sein. Reiniger auf Basis von Phosphorsäure können bei säurebeständigen Bodenbelägen eingesetzt werden. Betongebundene Bodenbelägen dürfen keinem säurehaltigen Reiniger ausgesetzt werden. Ausschließlich Reiniger auf Tannin Basis haben Chancen auf einen guten Reinigungserfolg. Um Folgeschäden zu vermeiden ist unbedingt auf eine fachgerechte Anwendung zu achten, da sich die behandelte Fläche während der Behandlung rot-lila einfärbt.

Um die Wirkung des Reinigers zu testen, sollten Sie in allen Fällen zunächst eine kleine Musterfläche bearbeiten, bevor Sie diesen flächig einsetzen.

ENTWICKLUNG DER EDELROST- PATINA

Bei der Herstellung und Verarbeitung ist auf der Oberfläche noch keine Patina ausgebildet. Diese entsteht erst durch den Wechsel von feuchter zu trockener Witterung. Dieser Vorgang beginnt nach 2-3 Wochen und ist erst nach 1,5 bis 3 Jahren abgeschlossen. Oberflächenbereiche, die nicht dieser Witterung ausgesetzt sind, bilden auch keine lebendige Edelrost-Patina aus. Die entstehende Rost-Patina ist optisch sehr ästhetisch und je nach Wetterlage oder Jahreszeit unterschiedlich stark ausgeprägt. Also der ideale Werkstoff für die professionelle Garten und Landschaftsgestaltung.

 

Quellennachweis (auszugsweise):